UNSERE PROGRAMME

 

Aufmunterndes und nachdenkliches virenfrei ausgepackt von

Andrea Weiss und Reiner Hiby.

Was Sie erwartet?

Wir haben noch einen Koffer in Berlin, lassen uns treiben unter dem Himmel von Paris, wo ein Akkordeonist spielt, hören das Klagelied der Serveuse Automate und den Wind, der ein Lied erzählt, entfliehen ans Meer, sind irgendwo am Strand, vermissen Youkali, beichten komplizierte Liebschaften, wären gerne ein Broadway Baby, tauchen ab ins Rotlichtviertel, warten auf ein Schiff, stehen im Regen und stellen fest, dass im Theater nichts los ist. Dafür im Cabaret!

Sie hören u. a. Lieder von Edith Piaf, Charles Aznavour, Hildegard Knef, Marlene Dietrich, Zarah Leander , komponiert u.a. von Weill, Holländer, Trenet, Kreissler und Sondheim.

EINE KLEINE SEHNSUCHT .jpg

EINE KLEINE SEHNSUCHT

 

Ein Streifzug durch die wunderbare Welt des französischen Chansons!

Wir nehmen unser Publikum mit auf eine kurzweilige, facettenreiche und sehr emotionale Reise durch vergangene und gegenwärtige Pariser Zeiten. 

Erleben Sie ein Bühnenprogramm voller Verve, Leidenschaft, Eleganz, Melancholie, Ironie, Schmerz, Witz und Charme, kurz: tauchen Sie ein in den Kosmos und des französischen Chansons und geniessen sie mit uns die Magie der Melodien und den Zauber großer Erzählkunst!

Es erklingen Chansons von
Jacques Brel - Georges Brassens - Charles Aznavour - Charles Trenet - Barbara - Gilbert Bécaud - Georges Moustaki - Edith Piaf - ZAZ - Leo Ferré - Juliette Gréco - Celine Dion - France Gall - Yves Montand - Michel Sardou - Jacques Dutronc - Adamo - Patricia Kaas - Serge Gainsbourg u.a.

Bienvenue, mesdames et messieurs! Entrez! Asseyez-vous! profitez de cette soirée!

franz-2.jpg

révéler le rêve -
enthülle den Traum

 

Cantautori italiani - italienische Singer-Songwriter sind, bis auf wenige Ausnahmen, in Deutschland nicht (mehr) so präsent, wie sie es verdient hätten, denn sie  müssen sich vor der großen französischen Konkurrenz wahrlich nicht verstecken.

 

Viele ihrer Lieder waren sehr erfolgreich und werden bis heute, wie damals die allgegenwärtigen Opernmelodien, landauf landab vom Volk mitgesungen.

 

In poetischen Minidramen erzählen ihre Texte vom Leben und Leiden sozial Ausgegrenzter, von Prostituierten und Widerstandskämpfern. Sie beklagen sozial ungerechte Zustände, provozieren das bigotte katholische Establishment, mokieren sich über bürgerliche Doppelmoral und drücken klagend den tiefen Trennungsschmerz des in den Norden aufbrechenden Süditalieners von Braut, Mama und Heimatscholle aus.

 

Heute gilt die Kunst der Cantautori als ein eigenständiges Genre hoher Kultur und ist allgemein geachtet und anerkannt! 

 

 

Lucio Dalla, Francesco de Gregori, Fabrizio de André, Francesco Guccini, Gianna Nannini, Gino Paoli, Giorgio Gaber, Enzo Jannacci, Lucio Battisti, Paolo Conte und viele großartige Künstler mehr geben sich ein Stelldichein! 

 

Die Auswahl des Programmes ist uns sehr schwer gefallen, denn die Liste hervorragender Lieder ist kaum überschaubar!

 

Kommen sie mit in ein quicklebendiges und aufbruchfreudiges Italien!

ITAL.jpg

La Vita è adesso -

das Leben ist jetzt